Jahresrück- und Vorausblick

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück, Groko in Berlin, Trump in den USA, Brexit ohne Ende, ein Sommer mit Wärme- und Trockenheitsrekorden, Insektensterben, Dieselgate und Stickoxide, alles Themen, die in den Schlagzeilen und Nachrichten auftauchten. Leben wir hier in Gerlingen davon unberührt? Keineswegs! Durch die schleppende Regierungsbildung in Berlin sind fällige Reformen verschleppt oder nicht umgesetzt worden. Zölle und Brexit erschweren den freien Handel und werden auch die hiesige Wirtschaft treffen, die Fahrverbote zur Luftreinhaltung beginnen bereits an der Gemeindegrenze und die menschengemachte Klimaerwärmung wird auch die heimische Pflanzen und Tierwelt verändern, sowie global für weitere Flüchtende sorgen.

 

Was wird das Neue Jahr bringen? Der Blick in die Zukunft ist schwer, wenn nicht gar unmöglich, gewiss sind nur auf politischer Ebene die Wahlen am 26. Mai 2019. Wir in Gerlingen dürfen nicht nur einen neuen Gemeinderat wählen, sondern es finden auch die Wahlen zum Kreistag, zur Regionalversammlung und die Europawahl statt. 

 

Es ist ein großes Privileg in diesem Lande, dass die Bürgerinnen und Bürger in freier, demokratischer Wahl über die Vertreter in den Gremien auf lokaler, überregionaler und internationaler Ebene entscheiden können. Bitte nehmen Sie ihr Wahlrecht auf jeden Fall in Anspruch! Politischen Prozesse sind oft langwierig und von Kompromissen geprägt, doch dies spiegelt ja gerade die unterschiedlichen gesellschaftlichen Meinungen wieder. Dabei lässt es sich nicht vermeiden, dass zum Wohle der Allgemeinheit auch unpopuläre Entscheidungen getroffen werden müssen.

 

Die Grünen werden zu den Wahlen im nächsten Jahr mit Kandidatinnen und Kandidaten antreten, die die Umwelt im Kopf, die Welt im Blick, die Freiheit im Herzen und die Gerechtigkeit im Sinn haben. Wir setzen uns ein für eine intakte Natur mit sauberem Wasser, für hohe Lebensqualität und eine innovative Wirtschaft. Wir kämpfen dafür, dass Europa nicht auseinanderbricht, um die großen Aufgaben der Zukunft zu lösen. Wir setzen uns für eine friedliche Welt ein und wollen die Globalisierung gerecht und den Welthandel fair gestalten. Dabei verteidigen wir das Menschenrecht auf Asyl und bekämpfen Fluchtursachen. Wir kämpfen für Menschlichkeit, Vielfalt und Selbstbestimmung – eine Gesellschaft, in der jeder Mensch frei leben kann. Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder. Dies tun wir auf lokaler und internationaler Ebene.

 

Wir wünschen allen Gerlinger Bürgerinnen und Bürgern ein gutes Jahr 2019 und danken all jenen, welche uns im vergangenen Jahr unterstützt haben!