Wir grüßen unsere Partnerstädte!

Eine erschreckende und besorgniserregende Erkenntnis aus der Corona-Pandemie ist, wie schnell innereuropäische Grenzen geschlossen werden. Wir möchten mit einer virtuellen Menschenkette unsere Verbundenheit zu unseren europäischen Partnerstädten Vesoul, Tata, Gefell und Seaham bekunden!

Natürlich stehen wir aber nicht nur in Europa, sondern als Weltgemeinschaft in dieser Krise zusammen. Denn in unserem Zusammenhalt und unserer Solidarität liegt unsere Stärke und Chance, diese Krise zu überwinden! Diese europäische Idee lebt vom direkten Kontakt und Austausch. Sobald die Grenzen wieder offen sind, können wir uns wieder persönlich treffen. Bis dahin wünschen wir allen Geduld und Gesundheit.

Machen Sie mit und werden Sie Teil dieser Menschenkette. Dazu werden wir am Samstag den 9. Mai  ab 9 Uhr eine Fotoaktion vor dem Rathaus veranstalten. Lassen Sie sich von uns fotografieren, wir werden die Bilder zu einer Collage zusammenfügen und mit lieben Grüßen nach Vesoul, Tata, Gefell und Seaham schicken. Selbstverständlich halten wir alle Hygenie-Regeln und den nötigen Abstand ein. 

Wenn Sie zusätzlich ein paar persönliche Grüße mitschicken möchten, dann bringen Sie bitte eine Postkarte, einen Brief, ein Bild mit und werfen diesen kontaktlos in den bereit gestellten Karton.

Wir freuen uns auf viele Gerlinger, die gerade unsere europäischen Freunde genau so vermissen wie wir.

Grüßen wir Europa!