Nominierung zur Landtagswahl am 26. September in Gerlingen

Die Nominierungsveranstaltung von B'90/Die Grünen zur Landtagswahl 2021 für den Wahlkreis Vaihingen/Enz, zu dem auch Gerlingen gehört, sollte ursprünglich am 8. Mai 2020 stattfinden. Wegen der Pandemie war dieser Termin nicht haltbar. Die Veranstaltung findet nun am 26. September 2020 um 18 Uhr in der Gerlinger Stadthalle statt. Beworben hat sich bereits am 25. März unser bisheriger Landtagsabgeordneter Dr. Markus Rösler, der aus Gerlingen stammt, Mitglied in unserem Ortsverband und seit Juli auch ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Gerlinger Johannes-Rebmann-Stiftung ist.

Markus ist seit vielen Jahren im Naturschutz engagiert und finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion im Landtag. In seiner Bewerbung nennt er einige Beispiele wofür er sich in Zukunft besonders einsetzen möchte:

Nationalpark: Es soll zusammenwachsen, was zusammengehört: Anstelle von zwei getrennten Teilgebieten soll künftig ein damit vergrößertes Gebiet dem Erhalt natürlicher Prozesse und den dort so seltenen Tier- und Pflanzenarten dienen.

Drittes Biosphärengebiet: Damit könnten wir Grüne zeigen: Wir können Wirtschaft und Arbeitsplätze genauso wie Natur und Umwelt genauso wie Region und Heimat.

Beschaffungswesen: Da müssen wir als Land nachlegen und noch nachhaltiger werden. Wir sind als Land einer der größten Einkäufer im Südwesten und haben Vorbildfunktion damit, was für Möbel, EDV-Geräte, Lebensmittel und Fahrzeuge wir kaufen. Wir dürfen die zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht auf Kosten kommender Generationen verbrauchen.

ÖPNV: Die Stadtbahn nach Markgröningen und Schwieberdingen, die regelmäßigere Anbindung von Vaihingen, Sachsenheim und Sersheim sowohl in Richtung Stuttgart als auch in Richtung der Hochschulstandorte Karlsruhe und Pforzheim sowie die Durchbindung der Strohgäubahn von Korntal nach Stuttgart – um nur einige Beispiele für besseren ÖPNV zu benennen. Das gilt natürlich auch für Busverkehre zwischen Bönnigheim und Gerlingen, Car to go-Lösungen und die Radinfrastruktur (Stichwort: Radschnellwege). Das alles muss zügig vorankommen!

Keltenmuseum: Das landesweit bedeutsame fürstliche Museum in Eberdingen-Hochdorf soll im Rahmen der Keltenkonzeption des Landes strukturell unterstützt werden – insbesondere für die vorbildliche pädagogische Arbeit.

Gesundheit: Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus wird es wichtig sein, unser Gesundheitssystem auch im Landkreis Ludwigsburg auf den Prüfstand zu stellen und weiter zu entwickeln. Dazu gehört auch untrennbar die Frage: Wie können wir etwas an den beschämend geringen Löhnen derjenigen ändern, die sich aufopferungsvoll um uns Menschen, um insbesondere Kranke, Alte und Pflegebedürftige kümmern."

Markus geht gemeinsam mit Dr. Angela Brüx als Team für den Wahlkreis Vaihingen/Enz in diese Nominierung. Angela steht für frischen Wind und für konstruktive grüne Politik und dies sowohl im Sachsenheimer Gemeinderat als auch in der Regionalversammlung.

Wir Grüne in Gerlingen freuen uns über die Kandidatur von Markus und unterstützen sie nach besten Kräften. 

 

Einen Link zu dem vollständigen Bewerbungsschreiben finden Sie hier

expand_less